SCHüTTGUTTVORREINIGUNG

Przesiewacz bębnowy

Der Trommelsichter dient der Vorabtrennung von groben Verunreinigungen wie Steinen, Pflanzenresten, Schnüren, Drähten usw. aus dem für die Produktion bestimmten Material.


Trommelsichter (Trommelsieb)
Trommelsichter (Trommelsieb)
Trommelsichter (Trommelsieb)
Trommelsichter (Trommelsieb)
Trommelsichter (Trommelsieb)
Trommelsichter (Trommelsieb)
Trommelsichter (Trommelsieb)
Trommelsichter (Trommelsieb)

Der Trommelsichter dient der Vorabtrennung von groben Verunreinigungen wie Steinen, Pflanzenresten, Schnüren, Drähten usw. aus dem für die Produktion bestimmten Material. Sie ist für die Verarbeitung von Schüttgut wie Getreide, Hülsenfrüchte und Ölsaaten sowie von Rohstoffen für die Futtermittelherstellung konzipiert.

Das Rohmaterial in der Anlage wird mit einem durch einen Getriebemotor angetriebenen Drehsieb gesiebt. In Sonderausführungen werden feinmaschige Siebe zur Abtrennung der Staubfraktion zwischen Makro-Wägestationen und Mühlen eingesetzt.

Standardmäßig wird der Trommelsichter in einer in RAL1015 lackierten Ausführung hergestellt. Andere Ausführungen sind auf Anfrage im Rahmen einer Sonderbestellung möglich!

Aufbau

  • verschraubtes Gehäuse mit einem Einlauf und zwei Ausläufen (für vorgereinigtes Rohmaterial, das für die Produktion vorgesehen ist, und den Abfall)
  • Getriebemotor
  • Reinigungstrommel, bestehend aus einem Sieb mit Bürsten.